Lydia Kelovitz

Lydia Kelovitz – der verrückte Vogel von DSDS 2020

Ob als Wrestling-Girl im Lederoutfit, schriller Paradiesvogel oder mädchenhafte Fee: Lydia Kelovitz ist immer für eine Überraschung gut. Und einen kleinen Skandal natürlich auch! Mit ihren crazy Performances und ihrer Powerstimme hat sich die 29-jährige bis in die Liveshows von DSDS gesungen und erreichte am Ende sogar #5 der Staffel.

Beschreibe dich in drei Worten: außerirdisch, verrückt, unbeschreiblich

Dein Lieblingsjuror: Dieter Bohlen
Deine Schwächen: Bin insgesamt ein Totalschaden
Dein Lebensmotto: Just don’t be boring
Lydia hat ihren ganz eigenen Stil

Das Lydia sich ihren Weg bis in die Liveshows bahnt, hätte in der DSDS-Jury am Anfang wahrlich niemand erwartet. Als sie im superknappen Lederoutfit vor dem Pult steht, kann Dieter Bohlen kaum hinsehen. Doch die Frau hat Stimme! Das beweist sie auch im Auslandsrecall in Südafrika. Egal ob deutsche oder englische Songs: Lydia macht jeden Hit zu ihrem eigenen. Im Recall in Duisburg beweist die Österreicherin dann, dass sie auch vor Publikum ordentlich Gas geben kann.

Nach solch spektakulären Auftritten war klar, dass Lydia der Show- und Musikwelt erhalten bleibt – und so arbeitet sie zur Zeit bereits im Studio an ihrer ersten Single, die demnächst über Electrola – Universal Music veröffentlicht wird.